Stella Lauro

Stella Lauro | Rebel Fin

In der Nähe von Genua aufgewachsen, war das Meer schon immer ein wichtiger Teil von Lauras Leben, aber mit dem Surfen ging es erst relativ spät los. Das große Aha-Erlebnis kam mit 14, als ihr bis dato "surferloser" Freundeskreis sich um einen Surflehrer erweiterte - und schon von der ersten Surf Session an war sie hooked. Zu ihrer Freude stellte sie fest, dass nicht nur an den Küste der Weltmeere gesurft werden kann, sondern auch an den heimischen Gefilden des Mittelmeers. Also fix ein Longboard angeschafft, fleißig trainiert und schon ging es erfolgreich auf die ersten Competitions innerhalb und außerhalb Italiens.

Surfen und Naturschutz stehen für sie in unmittelbarer Verbindung, weiß sie doch, wie wichtig es ist Meer und Umwelt nicht nur für sich als Surferin, sondern auch für die nächsten Generationen zu schützen. Das möchte sie auch zu ihrem Beruf machen und studiert seit kurzem Umweltökonomie.

Sie ist fest davon überzeugt, dass wir die bestehenden Umweltprobleme lösen können, wenn viele von uns den Umweltschutz zur Herzensangelegenheit machen und diese durch viele kleine Aktionen auch umsetzten. Sie geht mit gutem Beispiel voran: "Bei jedem Spot Check nehme ich mir ein paar Minuten, säubere den Strand und versuche auch andere dazu zu animieren." Das mag nur eine Kleinigkeit sein, aber es gewinnt an Größe, je mehr von uns so handeln.

Wir freuen uns, eine so engagierte Surferin und Umweltschützerin in unserem Ambassador Team begrüßen zu können.

Willkommen im Team!